Content:

Kamagra Gebrauchsanweisung

Die Zusammensetzung von Kamagra:

Das Medikament zur Verbesserung der Potenz Kamagra enthält einen Wirkstoff – Sildenafil Citrat. Eine Tablette kann 50 und 100 mg der Substanz enthalten.

Die Wirkung von Sildenafil auf die sexuelle Funktion beruht auf einer Entspannung der Muskeln des Höhlenkörpers im Penis, wodurch die Durchblutung der Beckenorgane und der Genitalien erhöht wird. Dadurch kommt eine Erektion schneller und dauert viel länger.

Indikationen für die Verwendung von Kamagra:

Das Medikament Kamagra ist indiziert bei Störungen der männlichen Sexualgesundheit:

  • vorzeitiger Samenerguss;
  • verminderte Libido;
  • schwache Erektion;
  • erektile Störung.

verminderte Empfindlichkeit des Penisgewebes gegenüber sexueller Stimulation.

Kamagra Gebrauchsanweisung

Nach der Einnahme des Arzneimittels erhöht sich die Empfindlichkeit der Gewebe des männlichen Geschlechtsorgans, wodurch Sie beim Geschlechtsverkehr hellere Empfindungen bekommen. Die Wirkung des Medikaments tritt nicht ohne sexuelle Stimulation auf.

Dieses Medikament kann in Abwesenheit von Verstößen verwendet werden. Das Medikament’S Wirkung wird eine Vielzahl im Sexualleben machen.

Art der Anwendung Kamagra:

Das Medikament zur Verbesserung der Potenz Kamagra hat eine einfache Methode der Anwendung. Eine Tablette des Arzneimittels sollte mit Wasser oder einem anderen alkoholfreien Getränk eingenommen werden. Verwenden Sie hierfür keinen Grapefruitsaft, da seine Wechselwirkung mit dem Wirkstoff des Arzneimittels zu einer Überdosis führen kann.

Während eines Tages können Sie nicht mehr als 1 Tablette (100 mg) verwenden. Nehmen Sie bei der ersten Anwendung die Hälfte der Tagesdosis (50 mg) ein, um mögliche negative Reaktionen zu vermeiden. Das Medikament sollte 1 Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

READ  Aufgedeckte Nebenwirkungen von Kamagra Gold 100 mg. Preise und Aktion

Es wird nicht empfohlen, das Medikament mehr als dreimal pro Woche zu verwenden.

Empfang von Kamagra mit Alkohol:

Der Wirkstoff des Arzneimittels Kamagra ist nicht mit Alkoholkonsum kombiniert. Sie reagieren nicht und verursachen keine Nebenwirkungen. Alkoholische Getränke verlangsamen jedoch die Absorption von Bestandteilen im Blut erheblich, und die Wirkung des Arzneimittels tritt später ein und kann qualitativ schlechter sein als erwartet. Alkohol verhindert auch die natürliche Ausscheidung des Stoffes Sildenafil aus dem Körper, dessen Anreicherung erfolgt. Dies kann zu einer Überdosierung mit anschließender Einnahme des Arzneimittels, Komplikationen bestehender chronischer Krankheiten und einer Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustands führen.

Die Verwendung von Kamagra mit anderen Medikamenten:

Der Hauptbestandteil des Arzneimittels Kamagra kann nicht in Kombination mit einigen anderen Arzneimitteln verwendet werden. Diese Medikamente umfassen:

    Kamagra Gebrauchsanweisung
  • organische Nitrate;
  • bestimmte Arten von Antibiotika;
  • hypoglykämische Medikamente;
  • Calciumantagonisten;
  • Alpha-Blocker;
  • Stickstoffspender;
  • verschiedene Substanzinhibitoren;
  • Medikamente zur Behandlung von HIV-Infektionen;
  • andere Medikamente zur Verbesserung der Potenz.

Wenn eine systematische Einnahme von Arzneimitteln erforderlich ist, ist es notwendig, die Möglichkeit der Kombination mit diesem Arzneimittel für die Wirksamkeit mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Überdosis von Kamagra:

Wenn Sie die empfohlene Dosierung des Arzneimittels überschreiten, kann es zu einer Überdosierung von Kamagra kommen. Manifestationen einer Überdosierung ähneln den Nebenwirkungen der Einnahme des Arzneimittels. Sie können jedoch intensiver erscheinen und mehr Unbehagen verursachen.

Wenn Sie eine Überdosis vermuten, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen und ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Denken Sie daran: für einen Tag können Sie nicht mehr als 100 mg des Arzneimittels verwenden.

Gegenanzeigen Kamagra:

Der Wirkstoff des Arzneimittels Kamagra verursacht eine Reihe von Kontraindikationen für die Verwendung dieses Wirkstoffs für die Wirksamkeit.

READ  Das Medikament "Kamagra": Gebrauchsanweisung und Preis auf Kamagra Gel, Super Kamagra ...

Wenn Sie die folgenden Faktoren haben, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels ablehnen:

  • Minderheit;
  • Alter über 65 Jahre;
  • weiblich;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff;
  • Diabetes;
  • Magengeschwür;
  • Leberversagen;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Anämie, Myelom;
  • Nierenversagen;
  • einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten (6 Monate vor der Einnahme des Arzneimittels);
  • angeborene Deformitäten des Penis;
  • Pathologie der Netzhaut.

Das Medikament bei chronischen Krankheiten und Pathologien sollte unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

Nebenwirkungen von Kamagra:

Wenn Sie die empfohlene Dosierung des Arzneimittels Kamagra überschreiten und überempfindlich gegen den Wirkstoff Sildenafil sind, können verschiedene Nebenwirkungen auftreten:

  • Kopfschmerzen;
  • Rötung der Haut, des Halses und des Gesichts;
  • Druckerhöhung;
  • Erkrankungen des Magens und des Darms;
  • Schwindel;
  • Fieber;
  • Verletzung der Farbwahrnehmung;
  • verstopfte Nase;
  • erhöhte Lichtempfindlichkeit.

Diese Körperreaktionen sind nicht mit erheblichen Gesundheitsrisiken verbunden. Im Falle eines erhöhten Unbehagens ist es notwendig, die Einnahme des Arzneimittels abzubrechen und ärztliche Hilfe zu suchen.

Kamagra-Freigabeformular:

Das Potenzmittel Kamagra ist in Form von Tabletten erhältlich, die die Form einer Raute mit abgerundeten Kanten und einer türkisfarbenen Schale haben. Die Droge kommt im Verkauf in einem Pappbündel mit einem Design in Türkis und Weiß. In einer Packung befindet sich eine Blisterpackung aus dichter Folie. Auf dem Blister befinden sich 4 Tabletten, die in Form einer Raute angeordnet sind. Tabletten können eine unterschiedliche Dosierung haben – 50 mg und 100 mg.